Soul Loss

Soul Loss

4-tägiger Selbsterfahrungsworkshop

mit  Matthew Appleton & Jenni Meyer (GB) 

Datum:           07. – 10. Juni 2024

Ort:                  in Niederwangen/BE – Landguet Ried www.landguet.ch

Kosten:           890.– (ISPPM-Mitglieder 850.–)

Zeiten:            09.30 – 18.00 Uhr, Montag bis 16.00 Uhr

mit deutscher Übersetzung

Es wird empfohlen direkt im Seminarhaus zu übernachten. Direkt bei Landguet Ried buchen.

 

In diesem viertägigen Selbsterfahrungsworkshop erkunden wir Einfluss und Auswirkungen von Schwangerschaft und Geburt aus der Sicht der Seele des Kindes.

Indigene Kulturen wissen, dass tiefe traumatische Erfahrungen zu einer Fragmentierung der «inneren vitalen Essenz» – d.h. der Seele – führen können. Dies wird als «Soul Loss» bezeichnet. «Verlorene Seelen» kommen insbesondere in modernen westlichen Gesellschaften vor, als Folge von ungelöstem pränatalem und geburtlichem Trauma. Mangelndes Bewusstsein über Embryos und Babys als empfindungsfähige Wesen führt dazu, dass die meisten von uns sich auf dem Weg hierher nicht unterstützt gefühlt haben. Dies resultierte in einem tiefen Gefühl von Einsamkeit, was es sehr schwer gemacht hat, «ganz» in dieser Welt anzukommen.

Soul Loss kann sich als Gefühl zeigen, unvollständig oder abgeschnitten zu sein, als Depression, als emotionelle Taubheit oder Erstarrung, als Mangel von Energie, als geringes Selbstwertgefühl, als mangelndes Wissen, wer wir wirklich sind, und als tiefe Trauer und/oder Wut, welche keinen erkennbaren Grund zu haben scheint.

Dieser Selbsterfahrungsworkshop fokussiert speziell auf die Phasen von Schwangerschaft und Geburt, welche eine tiefere Bedeutung haben für den Übergang von der spirituellen Quelle zum verkörperten Selbst. Durch die Kombination moderner Techniken aus dem Feld der prä- und perinatalen Psychologie mit traditionellen schamanistischen Weisheiten, werden die TeilnehmerInnen unterstützt, ihren tiefen Ursprung, den wir zu früh gezwungen wurden zu verlassen, neu zu entdecken und einzubinden.

Dieser Selbsterfahrungskurs wird mit theoretischen Inputs ergänzt. Er macht erfahrbar, wie prägend die eigene Schwangerschaft und Geburt gewesen ist. Er richtet sich insbesondere an Fachleute aus der Körperpsycho-, Psycho- und Craniosacraltherapie, Pädiatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, welche sich ein tieferes Verständnis für diese Erfahrungen ihrer Klienten wünschen.

Anmeldung Soul Loss 2024

Soul Loss

12 + 1 =